Kein Mittel gegen Liebe

Marley (Kate Hudson) geht Beziehungen grundsätzlich aus dem Weg und wurde vor kurzem wurde die kluge Frau auch noch befördert und ist nun Geschäftsführerin.
Sie ist wunderschön, erfolgreich und: hat Krebs. Diese Schockdiagnose erhält sie von ihrem gutaussehenden Arzt Julian Goldstein (Gael Garcia Bernal), als sie sich wegen Unwohlfühlens untersuchen lässt. Marley nimmt ihre Krankheit aber nicht sonderlich ernst, beginnt dennoch die Chemotherapie.

In der Agentur weiss niemand von Marleys Erkrankung, was der Blondine nur recht ist, denn sie will weiterhin ihr Leben geniessen. So bricht sie auch ihre Therapie ab, was ihr Arzt Julian erfährt und sie aufsucht um mit ihr darüber zu sprechen. Der Abend endet mit einem Kuss der beiden und sie verbringen die Nacht zusammen.
Die beiden werden ein Paar.

Doch Marley ist mit der Gesamtsituation überfordert und stösst Julian immer weiter von sich, obwohl er ihr sagt, dass er sie liebt.
Als Marley sich endlich eingestehen kann, wovor sie solche Angst hat, möchte sie zu Julian fahren. Aber viel Zeit bleibt ihr nicht mehr, denn der Krebs raubt ihr immer mehr Kraft…

 

 

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.

Powered by WordPress