Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 1

Harry Potters Flucht

Niemand ist mehr sicher vor Lord Voldemort (Ralph Fiennes) und seinen Todessern, weder in der Zaubererwelt, noch in der Muggelwelt. Auch der junge Zauberer Harry Potter (Daniel Radcliffe) ist in höchster Gefahr, weshalb Mitglieder des „Phönixordens“ ihn in den Fuchsbau – das zu Hause der Familie Weasley – eskortieren möchten. Bei dieser Aktion wird jedoch der Auror Mad-Eye Moody (Brendan Gleeson) getötet und der Zwilling George Weasley (Oliver Phelps) schwer verletzt.

Während sich Harry und seine Freunde Hermine Granger (Emma Watson) und Ron Weasley (Rupert Grint) in Sicherheit wägen, werden sie vom neuen Zaubereiminister Scrimgeour (Bill Nighy) aufgesucht, der ihnen Erbstücke vom verstorbenen Dumbledore überreicht.
Unterdessen feiert die kleine Zauberergemeinschaft die Hochzeit von Bill Weasley (Domhnall Gleeson) und Fleur Delacour (Clémence Poésy), als sie von Todessern angegriffen werden und Harry mit seinen beiden Freunden fliehen muss.

Horkruxe

Harry Potter flüchtet sich in das Haus seines verstorbenen Patenonkels Sirius Black, doch der Ort ist bald nicht mehr sicher und so wandern er, Hermine und Ron in ganz England umher, stets in Gefahr von Todessern entdeckt zu werden. Zur gleichen Zeit müssen sie weiterhin nach Horkruxen jagen, um diese zu zerstören und den dunklen Lord Voldemort sterblich zu machen.
Als sie einen Horkrux bei der verhassten Ministeriumsangestellten Dolores Umbridge (Imelda Staunton) finden, diesen aber noch nicht zerstören können, tragen sie ihn abwechselnd. Doch dieser Horkux beeinflusst den Träger stark und schon bald ist Ron so voller Hass, dass er Hermine und Harry im Stich lässt.

Auf sich alleine gestellt apparieren Hermine und Harry nach Godric’s Hollow – dem Geburtsort von Harry Potter und Grabstätte seine Eltern Lily und James – um mehr über Dumbledore in Erfahrung zu bringen. Dabei werden sei beinahe von Voldemorts Schlange Nangini getötet und entkommen nur knapp, wobei Harrys Zauberstab zerbricht.

Die Heiligtümer des Todes

Ron ist zu Hermine und Harry zurückgekehrt und bereut seinen Weggang zutiefst. Obwohl Hermine sehr enttäuscht und verletzt ist, weiss sie doch, dass sie jede Hilfe im Kampf gegen Lord Voldemort brauchen werden. So erzählt sie ihm ebenfalls von den seltsamen Symbolen in einem Buch von Dumbledore und gemeinsam reisen sie zu Xenophilius Lovegood (Rhys Ifans) der mehr darüber zu wissen scheint. Und tatsächlich handelt es sich um drei magische Gegenstände: einen Zauberstab, einen Stein der Tote zum Leben erweckt und einen unsichtbar machenden Tarnumhang. Es sind die Heiligtümer des Todes und auch Voldemort ist hinter ihnen her.

 

Der erste Teil des epischen Finales um die Harry Potter – Saga.

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.

Powered by WordPress